Verbindung zum Internet im Urlaub, hier vorsichtig sein!

Jun 6, 2018

Bildquellenangabe:
Erwin Lorenzen / pixelio.de In der heutigen Zeit ist es Dank der Smartphones sehr einfach, Kontakt zu wichtigen Menschen aufzunehmen, obwohl diese weit entfernt von einem sind. Wer kennt es nicht, man möchte seinen Freunden und der Familie in der Heimat tolle Bilder aus seinem Urlaub schicken. Alles schön und gut, achtet jedoch darauf, eine sichere Verbindung zum Internet zu haben!  

Cyber-Kriminille auch im Urlaub tätig

Cyber-Kriminelle sind Täter, welche Ihre Opfer über moderne Informationstechnik erreichen. Sie versuchen, den Datenfluss von privaten Geräten zu durchstöbern. Und genau dass ist das Gefährliche im Urlaub! Ihr wollt euch über soziale Medien wie WhatsApp oder Facebook bei eurer Familie oder Freunden melden, um Bescheid zu geben, wie gut euch der Urlaub gefällt und wie entspannt es ist, und dafür braucht ihr eine Internetverbindung. Hier müsst ihr nämlich aufpassen; Denn meistens verbindet man sich  einfach mit einem freien W-Lan-Netzwerk in der Stadt, beispielsweise in Restaurants oder Geschäften, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Diese sind häufig aber schlecht gesichert, und daher ein gefundenes Fressen für Cyber-Kriminelle. Diese können dann mit ein wenig Aufwand euren Datenfluss mitlesen und somit an wichtige Daten,wie zum Beispiel Kreditkarteninformationen oder ähnliches, kommen.

Alternativ mobile Daten nutzen

Eine andere Möglichkeit um kein Opfer von Cyber-Kriminalität zu werden, man nutzt einfach seine mobile Daten. Jetzt denkt man sich, dass sehr hohe Kosten aufkommen werden, wenn man mobiles Internet im Ausland benutzt. Dies ist aber mittlerweile nur außerhalb der EU der Fall! Denn, wenn man eine Internetflatrate gebucht hat, gilt das EU-Daten-Roaming, bei dem ihr ohne weitere Kosten eure mobile Daten auch innerhalb der EU nutzen könnt. Für Länder außerhalb von Europa müsstet ihr jedoch eine weitere Flatrate buchen, um nicht auf hohen Kosten sitzen zu bleiben und trotzdem mobile Daten nutzen zu können.  

Den Urlaub ohne Smartphones verbringen

Ja, auch das ist möglich. Man könnte zur Abwechslung mal ein paar Tage ohne sein Smartphone verbringen, an dem man in der Regel sowieso schon viel zu lange am Tag hängt. Den Urlaub einfach genießen, ohne ständig auf sein Handy zu schauen. Das tut einem auch mal sehr gut und hilft bei der Entspannung im Urlaub. Auf jeden Fall sollte das Handy mitgenommen werden, für Notfälle, aber man kann es ausschalten und seine Urlaubstage damit verbringen, ohne ständig am Handy zu sein.